Naturheilpraxen Verzeichnis » Blutegeltherapie

Naturheilpraxen Verzeichnis

Ärzte, Heilpraktiker und Naturheilkunde Infos

Blutegeltherapie



Seit tausenden von Jahren gibt es die Blutegeltherapie
(Hirudo medicinalis officinalis).
Bei der Blutegeltherapie werden bis zu 12 Blutegel
oft an den Beinen oder am Rücken gesetzt.
Der Egel wird so lange auf der Haut gelassen,
bis er sich nach ca. einer Stunde vollgesogen
hat und abfällt (auf keinen Fall abreissen, da es so zu
Hautverletzungen kommt).
Die Wunden bluten dann noch einige Stunden nach,
auch Lymphe sickert noch weiter durch die Wunde.
Das gehört aber zur Reinigung dazu.

Indikationen sind z.B.: Venöse Erkrankungen, akuter Gichtanfall,
Arthrosen, Infektionen und Augenerkrankungen.

Anpassung und Design: webwerbewelt.com
Impressum: Betreiber dieser Webseite ist www.webwerbewelt.com, Jens Kramer, Schoenbergerstr. 30, 24148 Kiel, tel.: 0431-24783290
Alle Rechte an Logos, Fotos und Texten liegen bei Jens Kramer 2000 - 2010. Es sei denn die Autoren sind namentlich benannt.
Disclaimer: Ich distanziere mich hiermit ausdruecklich von allen Inhalten saemtlicher Seiten, die mit www.naturheilpraxen.com verbunden sind. (gemaess Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12.05.1998: "Haftung fr Links")